Pumpkin Cupcakes

Herbstzeit ist Kürbiszeit und der Halloween-Countdown ist bereits in vollem Gange. Passend zu dieser schaurig schönen Saison, zeige ich euch heute mein nächstes Rezept mit der Hauptzutat Kürbis. Diesmal habe ich mich für würzige Pumpkin Cupcakes mit typisch amerikanischem Cream Cheese Frosting entschieden.

Für die Pumkin Cupcakes benötigt ihr:

195g Mehl, 175g Kürbispüree, 200g Butter, 150g Zucker, 2 Eier

1 TL Backpulver, 1 TL Zimt, 1/4 TL Nelken, 1/4 Muskatnuss, 1/4 TL Kardamom, 1/2 TL Salz, 1TL Vanille Extrakt

Und für das Cream Cheese Frosting

115g Frischkäse, 30g Butter, 175g Puderzucker, 1/2 TL Vanille Extrakt

Wenn ihr sehen wollt, wie ich die kleinen Kürbis Cupcakes zubereite, schaut einfach in das nachfolgende Video. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

2 Comments

  • Carla sagt:

    Mich haben Cupcakes bisher nie soo sehr gereizt, dein Rezept klingt aber so, so interessant! Ich habe nur eine Frage: püriere ich den rohen Kürbis oder muss ich ihn evtl etwas weichkochen? Gerade Hokkaidokürbis ist ja doch sehr hart.

    Liebe Gruß,
    Carla von carlacrypta.blogspot.de

    • Sandra sagt:

      Hallo Carla, du kannst den Kürbis entweder schälen, entkernen, kochen und dann pürieren oder du lässt ihn, so mache ich es, im Backofen garen. Den Kürbis kannst du dann einfach halbieren, entkernen und mit der Schnittseite auf ein, mit Wasser bedecktes, Backblech legen. Nun lässt du ihn garen bis er butterweich ist, löst die Schale und pürierst das Fleisch:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *